Stadtteil Gostritz

»Hier im Dresdner Süden lebe ich mit meiner Frau und meinen Kindern. Der Süden ist unsere Heimat.«

Ingo Flemming, Stadtrat und Landtagskandidat für den Dresdner Süden

Auch Gostritz ist slawischen Ursprungs und wurde im Jahr 1378 erstmals urkundlich erwähnt. Es entstand am Hang des Nöthnitzbachtales und gehörte lange verschiedenen Adelsfamilien. 1813 bei den Kämpfen um Dresden beschädigt, konnte es sein ländliches Bild bewahren. Sehenswert ist Altgostritz mit seinen beeindruckenden Hofeinfahrten.

Mit Herzblut für Gostritz

Video abspeielen Video Dresden
00:00
00:02