If Plenarsaal

Meine drei Ziele für die Legislatur

Im Sächsischen Landtag für Dresden & Sachsen

Im Sächsischen Landtag werde ich meine Schwerpunkte aus dem Dresdner Stadtrat fortführen und für unsere Heimat und ihre Menschen arbeiten. Dabei sehe ich vor allem drei Schwerpunkte:

Forschung

1. Dresdner Süden als exzellenten Wissenschaftsstandort sichern

Ich setze mich dafür ein, die Wissenschaft und Hochschulen zu stärken. Als Exzellenzuniversität ist die Technische Universität Dresden ein bedeutender Standortfaktor in meinem Wahlkreis. Sie ist für Dresden, Sachsen und ganz Deutschland ein Garant für qualifizierten Nachwuchs in Unternehmen. Durch meine langjährige berufliche Erfahrung als Angehöriger der Universität kenne ich die Herausforderungen für die Wissenschafts- und Hochschullandschaft sehr genau. Sei es nun die Ausstattung mit Personal und Geld oder die Konkurrenz aus süddeutschen Bundesländern – um optimale Ergebnisse zu erzielen, bedarf es maximaler Freiheiten im Umgang mit den Ressourcen. Eine starke und zukunftsorientierte Wissenschafts- und Hochschullandschaft ist der entscheidende Faktor für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt und unseres Landes.

Familie 2 Quelle Dominik Butzmann

2. Familen fördern, Generationengerechtigkeit sichern

Als Familienvater liegt mir das Thema Familie und Kinder sehr am Herzen. Besonders junge Familien müssen noch besser unterstützt und gefördert werden. Dazu gehört beispielsweise, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu verbessern. Es muss ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter geschaffen und KiTas weiter ausgebaut werden. Unsere Zukunft liegt in unseren Kindern. Mein Ziel ist, dass Sachsen das familienfreundlichste Bundesland Deutschlands wird! Das gewährleistet eine Generationengerechtigkeit, von der Jung und Alt profitiert.

Startup

3. Sachsen als Wirtschafts- und Technologiestandort sichern

Ich setze mich für eine aktive Wirtschaftspolitik für den Mittelstand ein. Die Mehrzahl der Arbeitsplätze in den neuen Bundesländern sind in mittelständischen Unternehmen angesiedelt. Die kleinen und mittelständischen Unternehmen bilden das Rückgrat der sächsischen Wirtschaft! Ihr Wachstum muss durch die Politik unterstützt und durch Bürokratieabbau entlastet werden. Der Mittelstand ist der goldene Boden unserer heimischen Wirtschaft. Er soll produzieren, Dienstleistungen erbringen und Arbeitsplätze schaffen. Bürokratie und Verwaltung haben keinen Selbstzweck, sie sollen die Wirtschaft unterstützen und nicht bremsen.

Weiterhin setze ich mich für mehr Förderungen für Gründungen und Start-Up-Unternehmen ein. Mit ihren innovativen Ideen, Produkten und Dienstleistungen tragen Gründerinnen und Gründer zu einer dynamischen, innovativen und international wettbewerbsfähigen Wirtschaft bei und sorgen für zukunftsfähige Arbeitsplätze. Start-Ups und Unternehmensgründungen machen den Wirtschaftsstandort Deutschland stark und die Soziale Marktwirtschaft zukunftsfähig.

Sie haben ein Thema? Schreiben Sie mir!

Zusammen mit meinem Team beantworte ich sehr gern Ihre Anfragen rund um inhaltliche und organisatorische Aspekte. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme und werde versuchen, mich schnellstmöglich bei Ihnen persönlich zurückzumelden. Sie können hierfür einfach das Kontaktformular nutzen oder mich anrufen.